[ - Collapse All ]
heuer  

1Heu|er, der; -s, - [mhd. höuwer] (landsch.): Heumacher.

2Heu|er, die; -, -n [mniederd. hūre, zu ↑ heuern ] (Seemannsspr.):

1. Lohn eines Seemannes: die H. ausbezahlen, nicht bekommen.


2.Anstellung eines Seemanns auf einem Schiff: eine H. suchen.
heu|er <Adv.> [mhd. hiure, ahd. hiuru, zusgez. aus: hiu jāru = in diesem Jahr] (südd., österr., schweiz.): dieses Jahr, in diesem Jahr[e]: h. haben wir ein zeitiges Frühjahr.
heuer  

Heu|er (landsch. und schweiz. für Heumacher)

Heu|er, die; -, -n (Lohn eines Seemanns; Anmusterungsvertrag)heu|er (südd., österr., schweiz. für in diesem Jahr)
heuer  

a) dieses Jahr, in diesem Jahr.

b) dieser Tage, gegenwärtig, in diesen Tagen, heute, heutzutage, jetzt; (veraltend): heutigentags.

[heuer]
heuer  

1Heu|er, der; -s, - [mhd. höuwer] (landsch.): Heumacher.

2Heu|er, die; -, -n [mniederd. hūre, zu ↑ heuern] (Seemannsspr.):

1. Lohn eines Seemannes: die H. ausbezahlen, nicht bekommen.


2.Anstellung eines Seemanns auf einem Schiff: eine H. suchen.
heu|er <Adv.> [mhd. hiure, ahd. hiuru, zusgez. aus: hiu jāru = in diesem Jahr] (südd., österr., schweiz.): dieses Jahr, in diesem Jahr[e]: h. haben wir ein zeitiges Frühjahr.
heuer  

Adv. [mhd. hiure, ahd. hiuru, zusgez. aus: hiu jaru= in diesem Jahr] (südd., österr., schweiz.): a) dieses Jahr, in diesem Jahr[e]: h. haben wir ein zeitiges Frühjahr; b) dieser Tage, in diesen Tagen, heute: sein Geburtstag jährt sich h.
heuer  

adv.
<m. 3; veraltet> Grasmäher [Heu]
['Heu·er1]

adv.
<f. 21> Löhnung der Seeleute [<nddt. hür(e), hure; zu nddt. hüren (engl. hire) „mieten“]
['Heu·er2]adv.
<Adv.; oberdt.> in diesem Jahr; wir wollen ~ im Sommer an die See fahren [<ahd. hiuru <hiu jaru „in diesem Jahr“; <hiu „her“ + Jahr]
['heu·er]