[ - Collapse All ]
Hierarchie  

Hi|e|r|ar|chie die; -, ...ien:

1.[pyramidenförmige] Rangordnung, Rangfolge, Über- u. Unterordnungsverhältnisse.


2.Gesamtheit derer, die in der kirchlichen Rangordnung stehen
Hierarchie  

Hie|rar|chie [hi̯e..., hi...], die; -, -n [griech. hierarchía = Priesteramt, zu: hierós = heilig; gottgeweiht u. árchein = der Erste sein, Führer sein]:
a)[pyramidenförmige] Rangfolge, Rangordnung: eine strenge, staatliche, militärische H.; die H. der Beamten, der katholischen Kirche; eine H. der Werte;

b)Gesamtheit der in einer Rangfolge Stehenden.
Hierarchie  

Hi|e|r|ar|chie [hi̯er..., hir...], die; -, ...ien <griech.> ([pyramidenförmige] Rangordnung)
Hierarchie  

Rangfolge, Rangordnung, Stufenleiter, Stufenordnung; (veraltend): Hühnerhofpsychologie; (Verhaltensf.): Hackabstand, Hackordnung.
[Hierarchie]
[Hierarchien]
Hierarchie  

Hie|rar|chie [hi̯e..., hi...], die; -, -n [griech. hierarchía = Priesteramt, zu: hierós = heilig; gottgeweiht u. árchein = der Erste sein, Führer sein]:
a)[pyramidenförmige] Rangfolge, Rangordnung: eine strenge, staatliche, militärische H.; die H. der Beamten, der katholischen Kirche; eine H. der Werte;

b)Gesamtheit der in einer Rangfolge Stehenden.
Hierarchie  

[hie..., hi...], die; -, -n [griech. hierarch¨ªa= Priesteramt, zu: hier¨®s= heilig; gottgeweiht u. ¨¢rchein= der Erste sein, Führer sein]: a) [pyramidenförmige] Rangfolge, Rangordnung: eine strenge, staatliche, militärische H.; die H. der Beamten, der katholischen Kirche; Ü eine H. der Werte; b) Gesamtheit der in einer Rangfolge Stehenden.
Hierarchie  

Hierarchie, Positionierung, Rangfolge, Rangordnung, Ranking, Reihung, Stellung
[Positionierung, Rangfolge, Rangordnung, Ranking, Reihung, Stellung]
Hierarchie  

n.
<auch> Hi·er·ar·chie Hi·e·rar·chie <[-'çi:] f. 19> Rang-, Stufenfolge, Rangordnung, Aufbau in verschiedenen Stufen; die katholische ~ der gesamte Aufbau der kath. Kirche; [<grch. hieros „heilig“ + archein „herrschen“]
[Hier·ar·chie,]
[Hierarchien]