[ - Collapse All ]
hieratisch  

hi|e|ra|tisch [hi̯e...] <gr.-lat.>:

1.priesterlich; heilige Gebräuche od. Heiligtümer betreffend; hieratische Schrift: von den Priestern vereinfachte Hieroglyphenschrift, die beim Übergang vom Stein zum Papyrus (als Schreibmaterial) entstand; vgl. demotische Schrift.


2.(bes. in der archaischen griechischen od. in der byzantinischen Kunst) streng, starr
hieratisch  

hie|ra|tisch <Adj.> [lat. hieraticus < griech. hieratikós, zu: hierós="heilig]:"

1.priesterlich; heilige Gebräuche od. Heiligtümer betreffend: -e Schrift (von Priestern vereinfachte Hieroglyphenschrift).


2. (bild. Kunst) (bes. in der archaischen griechischen od. in der byzantinischen Kunst) streng, starr: in -er Haltung.
hieratisch  

hieratisch  

Adj. [lat. hieraticus [ griech. hieratik¨®s, zu: hier¨®s= heilig]: 1. priesterlich; heilige Gebräuche od. Heiligtümer betreffend: -e Schrift (von Priestern vereinfachte Hieroglyphenschrift). 2. (bild. Kunst) (bes. in der archaischen griechischen od. in der byzantinischen Kunst) streng, starr: in -er Haltung.
hieratisch  

adj.
hi·e'ra·tisch <Adj.> priesterlich; ~e Schrift (von den Priestern) zur Gebrauchsschrift vereinfachte Form der Hieroglyphen;[<grch. hieratikos „priesterlich“]
[hie'ra·tisch,]
[hieratischer, hieratische, hieratisches, hieratischen, hieratischem]