[ - Collapse All ]
himmeln  

hịm|meln <sw. V.; hat> [mhd. himelen = in den Himmel aufnehmen; 2: nach der veralteten Bed. »in den Himmel kommen«]:

1.(ugs.) verzückt zum Himmel blicken, schwärmerisch blicken.


2.(landsch. salopp) sterben.
himmeln  

hịm|meln <sw. V.; hat> [mhd. himelen = in den Himmel aufnehmen; 2: nach der veralteten Bed. »in den Himmel kommen«]:

1.(ugs.) verzückt zum Himmel blicken, schwärmerisch blicken.


2.(landsch. salopp) sterben.
himmeln  

[sw.V.; hat] [mhd. himelen= in den Himmel aufnehmen; 2: nach der veralteten Bed. ?in den Himmel kommen?]: 1. (ugs.) verzückt zum Himmel blicken, schwärmerisch blicken. 2. (landsch. salopp) sterben.
himmeln  

v.
<V.i.; hat> schwärmerisch blicken; → a. anhimmeln
['him·meln]
[himmele, himmelst, himmelt, himmeln, himmelte, himmeltest, himmelten, himmeltet, gehimmelt, himmelnd]