[ - Collapse All ]
hinüberlaufen  

hi|nü|ber|lau|fen <st. V.; ist>: nach drüben laufen.
hinüberlaufen  

hi|nü|ber|lau|fen <st. V.; ist>: nach drüben laufen.
hinüberlaufen  

[st.V.; ist]: nach drüben laufen.
hinüberlaufen  

hinüberlaufen, hinüberrennen
[hinüberrennen]
hinüberlaufen  

v.
hin'ü·ber|lau·fen <auch> hi'nü·ber|lau·fen <V.i. 175; ist> auf die andere Seite, in den anderen Raum laufen; bitte lauf schnell einmal zum Bäcker hinüber
[hin'über|lau·fen,]
[laufe hinüber, läufst hinüber, läuft hinüber, laufen hinüber, lauft hinüber, lief hinüber, liefst hinüber, liefen hinüber, lieft hinüber, laufest hinüber, laufet hinüber, liefe hinüber, liefest hinüber, liefet hinüber, lauf hinüber, hinübergelaufen, hinüberlaufend, hinüberzulaufen]