[ - Collapse All ]
hinüberschallen  

hi|nü|ber|schal|len <sw. u. st. V.; ist/hat>: nach drüben schallen.
hinüberschallen  

hi|nü|ber|schal|len <sw. u. st. V.; ist/hat>: nach drüben schallen.
hinüberschallen  

[sw. u. st.V.; ist/hat]: nach drüben schallen.
hinüberschallen  

v.
hin'ü·ber|schal·len <auch> hi'nü·ber|schal·len <V.i. 206; hat> auf die andere Seite, in den anderen Raum schallen; hör auf zu pfeifen, es schallt ja bis in die andere Wohnung hinüber
[hin'über|schal·len,]
[schalle hinüber, schallst hinüber, schallt hinüber, schallen hinüber, schallte hinüber, schalltest hinüber, schallten hinüber, schalltet hinüber, schallest hinüber, schallet hinüber, schall hinüber, hinübergeschallt, hinüberschallend, hinüberzuschallen]