[ - Collapse All ]
hinaufkönnen  

hi|nauf|kön|nen <unr. V.; hat> (ugs.): vgl. hinaufdürfen .
hinaufkönnen  

hi|n|auf|kön|nen
hinaufkönnen  

hi|nauf|kön|nen <unr. V.; hat> (ugs.): vgl. hinaufdürfen.
hinaufkönnen  

[unr.V.; hat] (ugs.): vgl. hinaufdürfen.
hinaufkönnen  

v.
<auch> hi'nauf|kön·nen <V.i. 171; hat; umg.> hinaufkommen, hinaufsteigen können; hilf mir, ich kann allein nicht hinauf
[hin'auf|kön·nen,]
[kann hinauf, kannst hinauf, können hinauf, könnt hinauf, konnte hinauf, konntest hinauf, konnten hinauf, konntet hinauf, konnten, könne hinauf, könnest hinauf, könnet hinauf, könnte hinauf, könntest hinauf, könnten hinauf, könntet hinauf, hinaufgekonnt, hinaufkönnend, hinaufzukönnen]