[ - Collapse All ]
hinaufkriechen  

hi|nauf|krie|chen <st. V.; ist>: nach [dort] oben kriechen: auf allen vieren kroch sie die Treppe hinauf.
hinaufkriechen  

hi|nauf|krie|chen <st. V.; ist>: nach [dort] oben kriechen: auf allen vieren kroch sie die Treppe hinauf.
hinaufkriechen  

v.
<auch> hi'nauf|krie·chen <V.i. 172; ist> von (hier) unten nach (dort) oben kriechen; der Zug kroch den Berg hinauf <fig.> der Käfer kroch am Tischbein hinauf
[hin'auf|krie·chen,]
[krieche hinauf, kriechst hinauf, kriecht hinauf, kriechen hinauf, kroch hinauf, krochst hinauf, krochen hinauf, krocht hinauf, kriechest hinauf, kriechet hinauf, kröche hinauf, kröchest hinauf, kröchst hinauf, kröchen hinauf, kröchet hinauf, kröcht hinauf, kriech hinauf, hinaufgekrochen, hinaufkriechend, hinaufzukriechen]