[ - Collapse All ]
hinauftragen  

hi|nauf|tra|gen <st. V.; hat>: nach [dort] oben tragen: [jmdm.] das Gepäck in die Wohnung h.
hinauftragen  

hi|nauf|tra|gen <st. V.; hat>: nach [dort] oben tragen: [jmdm.] das Gepäck in die Wohnung h.
hinauftragen  

[st.V.; hat]: nach [dort] oben tragen: [jmdm.] das Gepäck in die Wohnung h.
hinauftragen  

v.
<auch> hi'nauf|tra·gen <V.t. 260; hat> von (hier) unten nach (dort) oben tragen; ich trage Ihnen den Koffer in Ihr Zimmer hinauf
[hin'auf|tra·gen,]
[trage hinauf, trägst hinauf, trägt hinauf, tragen hinauf, tragt hinauf, trug hinauf, trugst hinauf, trugen hinauf, trugt hinauf, tragest hinauf, traget hinauf, trüge hinauf, trügest hinauf, trügen hinauf, trüget hinauf, trag hinauf, hinaufgetragen, hinauftragend]