If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
hinderlich  

hịn|der|lich <Adj.>:

1. in der Bewegung hindernd; die Bewegungsfähigkeit beeinträchtigend: ein hinderlicher Verband.


2.sich als ein Hindernis (1) erweisend: dieser Vorfall war seiner Karriere, für seine Karriere sehr h.; sich h. auswirken.
hinderlich  

hịn|der|lich
hinderlich  

beeinträchtigend, behindernd, belastend, erschwerend, hemmend, hindernd, lästig, störend, ungelegen, ungünstig, unbequem, widerwärtig, widrig, zeitraubend; (bildungsspr.): obstruktiv.
[hinderlich]
[hinderlicher, hinderliche, hinderliches, hinderlichen, hinderlichem, hinderlicherer, hinderlichere, hinderlicheres, hinderlicheren, hinderlicherem, hinderlichster, hinderlichste, hinderlichstes, hinderlichsten, hinderlichstem]
hinderlich  

hịn|der|lich <Adj.>:

1. in der Bewegung hindernd; die Bewegungsfähigkeit beeinträchtigend: ein hinderlicher Verband.


2.sich als ein Hindernis (1) erweisend: dieser Vorfall war seiner Karriere, für seine Karriere sehr h.; sich h. auswirken.
hinderlich  

Adj.: 1. in der Bewegung hindernd; die Bewegungsfähigkeit beeinträchtigend: ein -er Verband. 2. sich als ein Hindernis (1) erweisend: dieser Vorfall war seiner Karriere, für seine Karriere sehr h.; sich h. auswirken.
hinderlich  

adj.
<Adj.; meist präd.> störend, hemmend; das ist mir sehr ~ stört, behindert, hemmt mich sehr;
['hin·der·lich]
[hinderlicher, hinderliche, hinderliches, hinderlichen, hinderlichem, hinderlicherer, hinderlichere, hinderlicheres, hinderlicheren, hinderlicherem, hinderlichster, hinderlichste, hinderlichstes, hinderlichsten, hinderlichstem]