[ - Collapse All ]
hineinkriechen  

hi|nein|krie|chen <st. V.; ist>: ins Innere kriechen: ins Innere der Höhle h.; an solchen Tagen kroch sie in sich hinein und war für niemanden zu sprechen;

*jmdm. hinten h. (derb; sich in würdeloser Form unterwürfig-schmeichlerisch einem anderen gegenüber zeigen).
hineinkriechen  

hi|nein|krie|chen <st. V.; ist>: ins Innere kriechen: ins Innere der Höhle h.; an solchen Tagen kroch sie in sich hinein und war für niemanden zu sprechen;

*jmdm. hinten h. (derb; sich in würdeloser Form unterwürfig-schmeichlerisch einem anderen gegenüber zeigen).
hineinkriechen  

[st.V.; ist]: ins Innere kriechen: ins Innere der Höhle h.; Ü an solchen Tagen kroch sie in sich hinein und war für niemanden zu sprechen; *jmdm. hinten h. (derb; sich in würdeloser Form unterwürfig-schmeichlerisch einem anderen gegenüber zeigen).
hineinkriechen  

v.
<auch> hi'nein|krie·chen <V.i. 172; ist> von (hier) draußen nach (dort) drinnen kriechen
[hin'ein|krie·chen,]
[krieche hinein, kriechst hinein, kriecht hinein, kriechen hinein, kriechte hinein, kriechtest hinein, kriechten hinein, kriechtet hinein, kriechest hinein, kriechet hinein, kriech hinein, hineingekriecht, hineinkriechend]