[ - Collapse All ]
hineinsetzen  

hi|nein|set|zen <sw. V.; hat>:

1. in etw. setzen: die Katze ins Körbchen h.


2.<h. + sich> a)sich ins Innere setzen: sich in die Wohnung h.;

b)sich in etw. setzen; eindringen u. sich ablagern: Falten und Rillen, in die sich der Staub hineingesetzt hatte.



3.(ugs.) durch [amtliche] Anordnung jmdm. in etw. einen Wohn-, Arbeitsplatz, eine Stellung zuweisen: wer hat uns den Spitzel [in die Abteilung] hineingesetzt?
hineinsetzen  

hi|nein|set|zen <sw. V.; hat>:

1. in etw. setzen: die Katze ins Körbchen h.


2.<h. + sich>
a)sich ins Innere setzen: sich in die Wohnung h.;

b)sich in etw. setzen; eindringen u. sich ablagern: Falten und Rillen, in die sich der Staub hineingesetzt hatte.



3.(ugs.) durch [amtliche] Anordnung jmdm. in etw. einen Wohn-, Arbeitsplatz, eine Stellung zuweisen: wer hat uns den Spitzel [in die Abteilung] hineingesetzt?
hineinsetzen  

[sw.V.; hat]: 1. in etw. setzen: die Katze ins Körbchen h. 2. [h. + sich] a) sich ins Innere setzen: sich in die Wohnung h.; b) sich in etw. setzen; eindringen u. sich ablagern: Falten und Rillen, in die sich der Staub hineingesetzt hatte. 3. (ugs.) durch [amtliche] Anordnung jmdm. in etw. einen Wohn-, Arbeitsplatz, eine Stellung zuweisen: wer hat uns den Spitzel [in die Abteilung] hineingesetzt?