[ - Collapse All ]
hineinstürzen  

hi|nein|stür|zen <sw. V.>:

1. in etw. stürzen <ist>.


2. jmdn. in etw. stürzen, mit einem Stoß hineinbefördern <hat>: sie stürzten ihn ins Meer hinein; jmdn. in Verwicklungen h.


3.<h. + sich> sich in etw. stürzen <hat>: sich mutig [ins Wasser] h.; er stürzte sich [in den Kampf, in die Arbeit] hinein.


4.ins Innere stürzen <ist>: [ins Haus] h.
hineinstürzen  

hi|nein|stür|zen <sw. V.>:

1. in etw. stürzen <ist>.


2. jmdn. in etw. stürzen, mit einem Stoß hineinbefördern <hat>: sie stürzten ihn ins Meer hinein; jmdn. in Verwicklungen h.


3.<h. + sich> sich in etw. stürzen <hat>: sich mutig [ins Wasser] h.; er stürzte sich [in den Kampf, in die Arbeit] hinein.


4.ins Innere stürzen <ist>: [ins Haus] h.
hineinstürzen  

[sw.V.]: 1. in etw. stürzen [ist]. 2. jmdn. in etw. stürzen, mit einem Stoß hineinbefördern [hat]: sie stürzten ihn ins Meer hinein; Ü jmdn. in Verwicklungen h. 3. [h. + sich] sich in etw. stürzen [hat]: sich mutig [ins Wasser] h.; Ü er stürzte sich [in den Kampf, in die Arbeit] hinein. 4. ins Innere stürzen [ist]: [ins Haus] h.
hineinstürzen  

v.
<auch> hi'nein|stür·zen
1 <V.i.; ist> von (hier) draußen nach (dort) drinnen stürzen; <fig.> überstürzt hineinlaufen; er sah die Grube nicht und stürzte kopfüber hinein; als aus dem Zimmer Geschrei ertönte, stürzte die Mutter sofort hinein
2 <V.t.; hat> jmdn. in etwas ~ jmdn. stoßen, dass er hineinfällt;
3 <V.refl.; hat> sich ~ hineinspringen; er lief zum See und stürzte sich kopfüber hinein; er schaute sich das Faschingstreiben eine Weile an, dann stürzte er sich mit hinein <fig.>
[hin'ein|stür·zen,]
[stürze hinein, stürzst hinein, stürzt hinein, stürzen hinein, stürzte hinein, stürztest hinein, stürzten hinein, stürztet hinein, stürzest hinein, stürzet hinein, stürz hinein, hineingestürzt, hineinstürzend]