[ - Collapse All ]
hinfließen  

hịn|flie|ßen <st. V.; ist>:

1. sich fließend nach einem bestimmten Ort hinbewegen, auf etw. zubewegen: der Lech fließt zur Donau hin.


2.sich fließend dahinbewegen.
hinfließen  

hịn|flie|ßen <st. V.; ist>:

1. sich fließend nach einem bestimmten Ort hinbewegen, auf etw. zubewegen: der Lech fließt zur Donau hin.


2.sich fließend dahinbewegen.
hinfließen  

[st.V.; ist]: 1. sich fließend nach einem bestimmten Ort hinbewegen, auf etw. zubewegen: der Lech fließt zur Donau hin. 2. sich fließend dahinbewegen.
hinfließen  

v.
<V.i. 138; ist> an einen bestimmten Ort fließen; Iller, Lech, Isar, Inn fließen nach der Donau hin; das Papier floß/ floss langsam zur Brücke hin
['hin|flie·ßen]
[fließe hin, fließt hin, fließen hin, floss hin, floß hin, flossest hin, floßt hin, flosst hin, flossen hin, fließest hin, fließet hin, flösse hin, flössest hin, flössen hin, flösset hin, fließ hin, hingeflossen, hinfließend, hinzufließen]