[ - Collapse All ]
hingammeln  

hịn|gam|meln <sw. V.; hat> (ugs., oft abwertend): ohne Initiative, träge u. gedankenlos dahinleben.
hingammeln  

hịn|gam|meln <sw. V.; hat> (ugs., oft abwertend): ohne Initiative, träge u. gedankenlos dahinleben.
hingammeln  

[sw.V.; hat] (ugs., oft abwertend): ohne Initiative, träge u. gedankenlos dahinleben.