[ - Collapse All ]
hinkriegen  

hịn|krie|gen <sw. V.; hat> (ugs.):

1. [mit Geschick] zustande bringen, fertigbringen: das Projekt ist fertig, das haben wir gut hingekriegt; ich kriege keine gerade Naht hin (kann sie nicht nähen).


2. in Ordnung bringen: das kriegen wir wieder hin; jmdn. wieder h. (ärztlich heilen; gesund pflegen).
hinkriegen  

hịn|krie|gen (ugs. für zustande bringen); wir werden das schon hinkriegen
hinkriegen  


1. auf die Beine stellen, bewältigen, fertigbekommen, fertigbringen, erreichen, meistern, schaffen, unter Dach und Fach bringen, zustande/zuwege bringen; (ugs.): auf die Reihe bringen/kriegen, deichseln, fertigkriegen, geregelt kriegen, hinbekommen, hinbringen, kriegen, managen, packen, schmeißen, über die Bühne bringen; (salopp): schaukeln; (bes. Jugendspr., salopp): bringen; (ugs. abwertend): drehen.

2. a) in Ordnung bringen, instand setzen, reparieren; (ugs.): hinbügeln.

b) heilen, gesund machen/pflegen, kurieren.

[hinkriegen]
[kriege hin, kriegst hin, kriegt hin, kriegen hin, kriegte hin, kriegtest hin, kriegten hin, kriegtet hin, kriegest hin, krieget hin, krieg hin, hingekriegt, hinkriegend, hinzukriegen]
hinkriegen  

hịn|krie|gen <sw. V.; hat> (ugs.):

1. [mit Geschick] zustande bringen, fertigbringen: das Projekt ist fertig, das haben wir gut hingekriegt; ich kriege keine gerade Naht hin (kann sie nicht nähen).


2. in Ordnung bringen: das kriegen wir wieder hin; jmdn. wieder h. (ärztlich heilen; gesund pflegen).
hinkriegen  

[sw.V.; hat] (ugs.): 1. [mit Geschick] zustande bringen, fertig bringen: das Projekt ist fertig, das haben wir gut hingekriegt; ich kriege keine gerade Naht hin (kann sie nicht nähen). 2. in Ordnung bringen: das kriegen wir wieder hin; Ü jmdn. wieder h. (ärztlich heilen; gesund pflegen).
hinkriegen  

v.
<V.t.; hat; umg.> zustande bringen, fertig bringen; das werden wir schon ~; das hast du prima hingekriegt
['hin|krie·gen]
[kriege hin, kriegst hin, kriegt hin, kriegen hin, kriegte hin, kriegtest hin, kriegten hin, kriegtet hin, kriegest hin, krieget hin, krieg hin, hingekriegt, hinkriegend, hinzukriegen]