[ - Collapse All ]
hinreichend  

hịn|rei|chend <Adj.>: [nicht zu viel u.] nicht zu wenig für einen bestimmten Zweck, ein bestimmtes Erfordernis; ausreichend, genügend: ein -es Einkommen; die Fakten sind h. bekannt.
hinreichend  

hịn|rei|chend
hinreichend  

angemessen, annehmbar, ausreichend, befriedigend, brauchbar, einigermaßen, erträglich, genug, genügend, hinlänglich, hinnehmbar, leidlich, mittelmäßig, passabel, sattsam, schlecht und recht, zufriedenstellend; (geh.): genugsam, zulänglich, zureichend; (ugs.): manierlich; (oft abwertend): zur Genüge.
[hinreichend]
[hinreichender, hinreichende, hinreichendes, hinreichenden, hinreichendem, hinreichenderer, hinreichendere, hinreichenderes, hinreichenderen, hinreichenderem, hinreichendester, hinreichendeste, hinreichendestes, hinreichendesten, hinreichendestem]
hinreichend  

hịn|rei|chend <Adj.>: [nicht zu viel u.] nicht zu wenig für einen bestimmten Zweck, ein bestimmtes Erfordernis; ausreichend, genügend: ein -es Einkommen; die Fakten sind h. bekannt.
hinreichend  

Adj.: [nicht zu viel u.] nicht zu wenig für einen bestimmten Zweck, ein bestimmtes Erfordernis; ausreichend, genügend: ein -es Einkommen; die Fakten sind h. bekannt.
hinreichend  

adj.
ausreichend, genügend
[hinreichend]
[hinreichender, hinreichende, hinreichendes, hinreichenden, hinreichendem, hinreichenderer, hinreichendere, hinreichenderes, hinreichenderen, hinreichenderem, hinreichendester, hinreichendeste, hinreichendestes, hinreichendesten, hinreichendestem]