[ - Collapse All ]
hinschreiben  

hịn|schrei|ben <st. V.; hat>:

1.a) an eine bestimmte Stelle schreiben: seinen Namen h.;

b)flüchtig, nachlässig, gedankenlos [nieder]schreiben: das ist nicht einfach [so] hingeschrieben.



2.(ugs.) an eine bestimmte Stelle, Firma, Behörde usw. schreiben: er hat schon zweimal hingeschrieben, aber keine Antwort bekommen.
hinschreiben  

hịn|schrei|ben <st. V.; hat>:

1.
a) an eine bestimmte Stelle schreiben: seinen Namen h.;

b)flüchtig, nachlässig, gedankenlos [nieder]schreiben: das ist nicht einfach [so] hingeschrieben.



2.(ugs.) an eine bestimmte Stelle, Firma, Behörde usw. schreiben: er hat schon zweimal hingeschrieben, aber keine Antwort bekommen.
hinschreiben  

[st.V.; hat]: 1. a) an eine bestimmte Stelle schreiben: seinen Namen h.; b) flüchtig, nachlässig, gedankenlos [nieder]schreiben: das ist nicht einfach [so] hingeschrieben. 2. (ugs.) an eine bestimmte Stelle, Firma, Behörde usw. schreiben: er hat schon zweimal hingeschrieben, aber keine Antwort bekommen.
hinschreiben  

v.
<V. 226; hat>
1 <V.t.> niederschreiben, an eine bestimmte Stelle schreiben; schreiben Sie bitte hier Ihren Namen hin; was soll ich denn hier ~?
2 <V.i.; umg.> an eine Behörde o.Ä. schreiben; ich habe von dem Hotel noch keine Nachricht und werde morgen noch einmal ~
['hin|schrei·ben]
[schreibe hin, schreibst hin, schreibt hin, schreiben hin, schrieb hin, schriebst hin, schrieben hin, schriebt hin, schreibest hin, schreibet hin, schriebe hin, schriebest hin, schriebet hin, schreib hin, hingeschrieben, hinschreibend, hinzuschreiben]