[ - Collapse All ]
hinteressen  

hịn|ter|es|sen <unr. V.; hat> (ostmd.): aufessen, restlos hinunterschlucken.
hinteressen  

hịn|ter|es|sen (ostmitteld. für mit Mühe, auch unwillig essen); er hat das Gemüse hintergegessen
hinteressen  

hịn|ter|es|sen <unr. V.; hat> (ostmd.): aufessen, restlos hinunterschlucken.
hinteressen  

[unr.V.; hat] (ostmd.): aufessen, restlos hinunterschlucken.
hinteressen  

v.
<V.t. u. V.i. 129; hat; umg.> hinunterschlucken; iß/ iss erst hinter, ehe du sprichst
['hin·ter|es·sen]
[esse hinter, ißt hinter, isst hinter, essen hinter, eßt hinter, esst hinter, aß hinter, aßt hinter, aßest hinter, aßen hinter, essest hinter, esset hinter, äße hinter, äßest hinter, äßen hinter, äßet hinter, iß hinter, iss hinter, hintergegessen, hinteressend, hinterzuessen]