[ - Collapse All ]
Hinterlist  

Hịn|ter|list, die <Pl. selten> [mhd. hinderlist = Nachstellung]: Wesen, Verhalten, das von dem Streben bestimmt ist, jmdm. heimlich, auf versteckte Weise, auf Umwegen zu schaden: voller H. sein; etw. für eine H. (hinterlistige Handlung, Äußerung) halten.
Hinterlist  

Hịn|ter|list, die; -
Hinterlist  

Bosheit, Heimtücke, Hinterhältigkeit, Hinterlistigkeit, Tücke; (geh.): Arglist; (bildungsspr.): Intriganz; (abwertend): Falschheit, Verschlagenheit; (mundartl., bes. bayr., sonst derb): Hinterfotzigkeit.
[Hinterlist]
[Hinterlists, Hinterlisten]
Hinterlist  

Hịn|ter|list, die <Pl. selten> [mhd. hinderlist = Nachstellung]: Wesen, Verhalten, das von dem Streben bestimmt ist, jmdm. heimlich, auf versteckte Weise, auf Umwegen zu schaden: voller H. sein; etw. für eine H. (hinterlistige Handlung, Äußerung) halten.
Hinterlist  

n.
<f. 20; unz.> hinterlistige Handlung
['Hin·ter·list]
[Hinterlists, Hinterlisten]