[ - Collapse All ]
Hintersass  

Hịn|ter|sass, (schweiz.:) Hịn|ter|säss, der; -en, -en, Hịn|ter|sas|se, der; -n, -n [mhd. hindersæʒe, 1↑ Sasse ] (hist.):
a) von einem Grundherrn abhängiger u. rechtlich vertretener Bauer: die Hintersassen eines Feudalherrn;

b)(schweiz.) [zugezogener] Einwohner ohne Bürgerrecht.

[Hintersäss]
Hintersass  

Hịn|ter|sass, Hịn|ter|sas|se, der; ...sassen, ...sassen (früher vom Feudalherrn abhängiger Bauer)
[Hintersasse]
Hintersass  

Hịn|ter|sass, (schweiz.:) Hịn|ter|säss, der; -en, -en, Hịn|ter|sas|se, der; -n, -n [mhd. hindersæʒe, 1↑ Sasse] (hist.):
a) von einem Grundherrn abhängiger u. rechtlich vertretener Bauer: die Hintersassen eines Feudalherrn;

b)(schweiz.) [zugezogener] Einwohner ohne Bürgerrecht.

[Hintersäss]