[ - Collapse All ]
hinunterkippen  

hi|nụn|ter|kip|pen <sw. V.>:

1. <hat> a)nach [dort] unten kippen: Müll [in die Grube] h.;

b)(ugs.) hastig, mit einem Zug trinken: einen Schnaps h.



2.(ugs.) nach [dort] unten kippen <ist>.
hinunterkippen  

hi|n|ụn|ter|kip|pen
hinunterkippen  

hi|nụn|ter|kip|pen <sw. V.>:

1. <hat>
a)nach [dort] unten kippen: Müll [in die Grube] h.;

b)(ugs.) hastig, mit einem Zug trinken: einen Schnaps h.



2.(ugs.) nach [dort] unten kippen <ist>.
hinunterkippen  

[sw.V.]: 1. [hat] a) nach [dort] unten kippen: Müll [in die Grube] h.; b) (ugs.) hastig, mit einem Zug trinken: einen Schnaps h. 2. (ugs.) nach [dort] unten kippen [ist].