[ - Collapse All ]
hinunterreißen  

hi|nụn|ter|rei|ßen <st. V.; hat>: nach [dort] unten reißen: jmdn. mit h.
hinunterreißen  

hi|n|ụn|ter|rei|ßen
hinunterreißen  

hi|nụn|ter|rei|ßen <st. V.; hat>: nach [dort] unten reißen: jmdn. mit h.
hinunterreißen  

[st.V.; hat]: nach [dort] unten reißen: jmdn. mit h.
hinunterreißen  

v.
<auch> hi'nun·ter|rei·ßen <V.t. 195; hat> beim Stürzen mitreißen; er riß/ riss den Kameraden mit (in den Abgrund) hinunter
[hin'un·ter|rei·ßen,]
[reiße hinunter, reißt hinunter, reißen hinunter, riss hinunter, riß hinunter, rissest hinunter, risst hinunter, rißt hinunter, rissen hinunter, reißest hinunter, reißet hinunter, risse hinunter, risset hinunter, reiß hinunter, hinuntergerissen, hinuntergerißen, hinunterreißend, hinunterzureißen]