[ - Collapse All ]
hinwegtrösten  

hin|wẹg|trös|ten <sw. V.; hat>: jmdn. über etw. trösten [u. über die Zeit, die es dauert], hinwegbringen: sich über etw. h.
hinwegtrösten  

hin|wẹg|trös|ten
hinwegtrösten  

hin|wẹg|trös|ten <sw. V.; hat>: jmdn. über etw. trösten [u. über die Zeit, die es dauert], hinwegbringen: sich über etw. h.
hinwegtrösten  

[sw.V.; hat]: jmdn. über etw. trösten [u. über die Zeit, die es dauert], hinwegbringen: sich über etw. h.
hinwegtrösten  

v.
hin'weg|trös·ten <V.t.; hat> jmdn. (od. sich) über etwas ~ trösten, damit er (od. man); es überwindet;
[hin'weg|trö·sten,]
[tröste hinweg, tröstest hinweg, tröstet hinweg, trösten hinweg, tröstete hinweg, tröstetest hinweg, trösteten hinweg, tröstetet hinweg, tröst hinweg, hinweggetröstet, hinwegtröstend]