[ - Collapse All ]
Hirngespinst  

Hịrn|ge|spinst, das (abwertend): Produkt einer fehlgeleiteten od. überhitzten Einbildungskraft; fantastische, abwegige, absurde Idee.
Hirngespinst  

Hịrn|ge|spinst
Hirngespinst  

Einbildung, Fantasie[bild], Fantasiegebilde, Fantasievorstellung, Fata Morgana, Halluzination, Illusion, Kartenhaus, Kopfgeburt, Luftschloss, Phantom, Täuschung, Trugbild, Utopie, Vision; (geh.): Gaukelbild, Wahn; (bildungsspr.): Fiktion, Imagination, Phantasmagorie, Schimäre; (ugs. abwertend): Spinnerei; (Psych.): Phantasma.
[Hirngespinst]
[Hirngespinstes, Hirngespinsts, Hirngespinste, Hirngespinsten]
Hirngespinst  

Hịrn|ge|spinst, das (abwertend): Produkt einer fehlgeleiteten od. überhitzten Einbildungskraft; fantastische, abwegige, absurde Idee.
Hirngespinst  

Hirngespinst (umgangssprachlich), Luftschloss (umgangssprachlich), Wolkenkuckucksheim (umgangssprachlich)
[Luftschloss, Wolkenkuckucksheim]
Hirngespinst  

n.
<n. 11> Traumgesicht, Fantasiegebilde, eingebildete Sache
['Hirn·ge·spinst]
[Hirngespinstes, Hirngespinsts, Hirngespinste, Hirngespinsten]