[ - Collapse All ]
Hirtentäschel  

Hịr|ten||schel, das; -s, Hịr|ten||schel|kraut, das <o. Pl.> [nach den dreieckigen, sich herzförmig verbreiternden Früchten]: (zu den Kreuzblütlern gehörende) Pflanze mit kleinen weißen Blüten u. herzförmigen Früchten.
[Hirtentäschelkraut]
Hirtentäschel  

Hịr|ten|tä|schel (eine [Heil]pflanze)
Hirtentäschel  

Hịr|ten||schel, das; -s, Hịr|ten||schel|kraut, das <o. Pl.> [nach den dreieckigen, sich herzförmig verbreiternden Früchten]: (zu den Kreuzblütlern gehörende) Pflanze mit kleinen weißen Blüten u. herzförmigen Früchten.
[Hirtentäschelkraut]
Hirtentäschel  

n.
<n. 13> Angehöriges einer Gattung der Kreuzblütler, eines der verbreitetsten Unkräuter, Kraut mit schrotsägeförmigen Grundblättern u. herzförmigen Schötchen: Capsella bursa pastoris; Sy Täschelkraut
['Hir·ten·tä·schel]