[ - Collapse All ]
Hobel  

Ho|bel, der; -s, - [mhd. hobel, hovel, rückgeb. aus ↑ hobeln ]:

1.[Tischler]werkzeug zum Glätten von [Holz]flächen durch Abheben von Spänen mithilfe einer Stahlklinge, die schräg aus einem mit einem Griff versehenen Holzkörper herausragt: den H. ansetzen, führen; Bretter mit dem H. bearbeiten.


2.Küchengerät zum Hobeln (2) von bestimmtem Gemüse (wie z. B. Gurken, Kohl).


3.(Bergbau) Gerät, das am Flöz entlanggezogen wird u. mit Meißeln Kohle herausschneidet.
Hobel  

Ho|bel, der; -s, -
Hobel  

Ho|bel, der; -s, - [mhd. hobel, hovel, rückgeb. aus ↑ hobeln]:

1.[Tischler]werkzeug zum Glätten von [Holz]flächen durch Abheben von Spänen mithilfe einer Stahlklinge, die schräg aus einem mit einem Griff versehenen Holzkörper herausragt: den H. ansetzen, führen; Bretter mit dem H. bearbeiten.


2.Küchengerät zum Hobeln (2) von bestimmtem Gemüse (wie z. B. Gurken, Kohl).


3.(Bergbau) Gerät, das am Flöz entlanggezogen wird u. mit Meißeln Kohle herausschneidet.
Hobel  

n.
<m. 5> spanabhebendes Werkzeug mit einem Schneidemesser zum Glätten von Holzflächen, Metall, Steinen, Kunststoffen; Küchengerät zum Kleinschneiden, bes. von Kohl u. Gurken [Rückbildung aus hobeln]
['Ho·bel]
[Hobels, Hobeln]