[ - Collapse All ]
hochbiegen  

hoch|bie|gen <st. V.; hat> (ugs.):

1. nach oben biegen: das Drahtende h.


2.<h. + sich> sich nach oben verbiegend verformen: der Rand des Pfannkuchens hat sich beim Braten hochgebogen.
hochbiegen  

hoch|bie|gen <st. V.; hat> (ugs.):

1. nach oben biegen: das Drahtende h.


2.<h. + sich> sich nach oben verbiegend verformen: der Rand des Pfannkuchens hat sich beim Braten hochgebogen.
hochbiegen  

[st.V.; hat] (ugs.): 1. nach oben biegen: das Drahtende h. 2. [h.+ sich] sich nach oben verbiegend verformen: der Rand des Pfannkuchens hat sich beim Braten hochgebogen.