[ - Collapse All ]
hochkriegen  

hoch|krie|gen <sw. V.; hat> (ugs.): erreichen, dass etw. nach oben kommt; etw. hochheben können: ich krieg den schweren Koffer nicht hoch;

*keinen [mehr]/einen h. (ugs. verhüll.; [k]eine Erektion [mehr] bekommen).
hochkriegen  

hoch|krie|gen <sw. V.; hat> (ugs.): erreichen, dass etw. nach oben kommt; etw. hochheben können: ich krieg den schweren Koffer nicht hoch;

*keinen [mehr]/einen h. (ugs. verhüll.; [k]eine Erektion [mehr] bekommen).
hochkriegen  

[sw.V.; hat] (ugs.): erreichen, dass etw. nach oben kommt; etw. hochheben können: ich krieg den schweren Koffer nicht hoch; *keinen [mehr]/einen h. (ugs. verhüll.; [k]eine Erektion [mehr] bekommen).