[ - Collapse All ]
hochnäsig  

hoch||sig <Adj.> (ugs. abwertend): eingebildet u. töricht u. deshalb andere unfreundlich u. geringschätzig behandelnd: ein -es junges Ding.
hochnäsig  

hoch|nä|sig (ugs. für hochmütig)
hochnäsig  

hochmütig.
[hochnäsig]
[hochnäsiger, hochnäsige, hochnäsiges, hochnäsigen, hochnäsigem, hochnäsigerer, hochnäsigere, hochnäsigeres, hochnäsigeren, hochnäsigerem, hochnäsigster, hochnäsigste, hochnäsigstes, hochnäsigsten, hochnäsigstem, hochnaesig]
hochnäsig  

hoch||sig <Adj.> (ugs. abwertend): eingebildet u. töricht u. deshalb andere unfreundlich u. geringschätzig behandelnd: ein -es junges Ding.
hochnäsig  

Adj. (ugs. abwertend): eingebildet u. töricht u. deshalb andere unfreundlich u. geringschätzig behandelnd: ein -es junges Ding.
hochnäsig  

überkandidelt, eingebildet, hochnäsig, schnippisch
[überkandidelt, eingebildet, schnippisch]
hochnäsig  

adj.
<Adj.> unberechtigt stolz bei innerer Hohlheit
['hoch·nä·sig]
[hochnäsiger, hochnäsige, hochnäsiges, hochnäsigen, hochnäsigem, hochnäsigerer, hochnäsigere, hochnäsigeres, hochnäsigeren, hochnäsigerem, hochnäsigster, hochnäsigste, hochnäsigstes, hochnäsigsten, hochnäsigstem]