[ - Collapse All ]
hochranken  

hoch|ran|ken <sw. V.>:
a) <h. + sich> sich in die Höhe ranken <hat>: der Wein rankt sich an der Mauer hoch; er rankt sich an kleinen Erfolgen hoch (sein Selbstbewusstsein wird durch sie gestärkt);

b)hochranken (a) <ist>: an einigen Baumstämmen war Efeu hochgerankt.
hochranken  

hoch|ran|ken <sw. V.>:
a) <h. + sich> sich in die Höhe ranken <hat>: der Wein rankt sich an der Mauer hoch; er rankt sich an kleinen Erfolgen hoch (sein Selbstbewusstsein wird durch sie gestärkt);

b)hochranken (a) <ist>: an einigen Baumstämmen war Efeu hochgerankt.
hochranken  

[sw.V.]: a) [h.+ sich] sich in die Höhe ranken [hat]: der Wein rankt sich an der Mauer hoch; Ü er rankt sich an kleinen Erfolgen hoch (sein Selbstbewusstsein wird durch sie gestärkt); b) hochranken (a) [ist]: an einigen Baumstämmen war Efeu hochgerankt.