[ - Collapse All ]
Hochstapelei  

Hoch|sta|pe|lei, die; -, -en [zu ↑ hochstapeln ]: das Hochstapeln.
Hochstapelei  

Hoch|sta|pe|lei
Hochstapelei  

(ugs.): Angabe, Angeberei, Protzerei; (abwertend): Großsprecherei, Großtuerei, Prahlerei, Scharlatanerie, Schaumschlägerei; (ugs. abwertend): Aufschneiderei, Mache, Wichtigtuerei.
[Hochstapelei]
[Hochstapeleien]
Hochstapelei  

Hoch|sta|pe|lei, die; -, -en [zu ↑ hochstapeln]: das Hochstapeln.
Hochstapelei  

n.
<f. 18; unz.> Betrug, bei dem eine gehobene gesellschaftl. Stellung vorgetäuscht wird
[Hoch·sta·pe'lei]
[Hochstapeleien]