[ - Collapse All ]
hochzüchten  

hoch|züch|ten <sw. V.; hat>:

1. (Landw.) Hochzucht betreiben: eine mäßige Weizensorte zu einer ertragreicheren h.; ein hochgezüchteter (sehr leistungsfähiger, aber auch sehr empfindlicher) Motor.


2.in übertriebener [schädlicher] Weise entwickeln: unliebsame Eigenschaften h.
hochzüchten  

hoch|züch|ten <sw. V.; hat>:

1. (Landw.) Hochzucht betreiben: eine mäßige Weizensorte zu einer ertragreicheren h.; ein hochgezüchteter (sehr leistungsfähiger, aber auch sehr empfindlicher) Motor.


2.in übertriebener [schädlicher] Weise entwickeln: unliebsame Eigenschaften h.
hochzüchten  

[sw.V.; hat]: 1. (Landw.) Hochzucht betreiben: eine mäßige Weizensorte zu einer ertragreicheren h.; Ü ein hochgezüchteter (sehr leistungsfähiger, aber auch sehr empfindlicher) Motor. 2. in übertriebener [schädlicher] Weise entwickeln: unliebsame Eigenschaften h.
hochzüchten  

v.
<V.t.; hat> Haustiere, Nutzpflanzen ~ mit H., N. Hochzucht treiben;
['hoch|züch·ten]
[züchte hoch, züchtest hoch, züchtet hoch, züchten hoch, züchtete hoch, züchtetest hoch, züchteten hoch, züchtetet hoch, zücht hoch, hochgezüchtet, hochzüchtend]