[ - Collapse All ]
Hoden  

Ho|den, der; -s, - [mhd. hode, ahd. hodo, urspr. = der Bedeckende, Umhüllende]: eine der beiden meist rundlichen Drüsen (im Hodensack), in denen der männliche Samen gebildet wird; 1Orchis .
Hoden  

Ho|den, der; -s, - (männliche Keimdrüse)
Hoden  

Ho|den, der; -s, - [mhd. hode, ahd. hodo, urspr. = der Bedeckende, Umhüllende]: eine der beiden meist rundlichen Drüsen (im Hodensack), in denen der männliche Samen gebildet wird; 1Orchis.
Hoden  

n.
<m. 4> die männl. Keimdrüse, Bildungsstätte männl. Keimzellen: Testis, Orchis; Sy Testikel [<ahd. hodo; zu idg. *(s)keu- „bedecken, umhüllen“; verwandt mit Haus, Haut, Hütte]
['Ho·den]