[ - Collapse All ]
Hoffart  

Họf|fart, die; - [mhd. (selten) hoffart, assimiliert aus: hōchvart = Art, vornehm zu leben; edler Stolz, Übermut, aus 1↑ hoch u. ↑ Fahrt in der alten allgemeinen Bed. »Verlauf, Umstand«] (geh. abwertend): Dünkel, verletzend überhebliches Betragen, anmaßender Stolz.
Hoffart  

Họf|fart, die; - (veraltend für Dünkel, Hochmut)
Hoffart  

Hochmut.
[Hoffart]
[Hoffarten]
Hoffart  

Họf|fart, die; - [mhd. (selten) hoffart, assimiliert aus: hōchvart = Art, vornehm zu leben; edler Stolz, Übermut, aus 1↑ hoch u. ↑ Fahrt in der alten allgemeinen Bed. »Verlauf, Umstand«] (geh. abwertend): Dünkel, verletzend überhebliches Betragen, anmaßender Stolz.
Hoffart  

n.
<['hɔf-] f. 20; unz.; geh.> verletzender Hochmut, übersteigerter Stolz, Dünkel [<mhd. hochvart „Art, vornehm zu leben, Hochmütigkeit, edler Stolz, äußerer Glanz, Pracht, Aufwand, Übermut“; hoch + Fahrt]
[Hof·fart]
[Hoffarten]