[ - Collapse All ]
Homöoteleuton  

Ho|möo|te|leu|ton das; -s, ...ta <gr.-lat.; »ähnlich endend«>: Redefigur, bei der aufeinanderfolgende Wörter oder Wortgruppen gleich klingen (z. B. trau, schau [wem])
Homöoteleuton  

n.
Ho·mö·o'te·leu·ton <n.; -s, -ta; Rhet.> Stilfigur mit Wiederkehr gleich lautender Endungen bei aufeinander folgenden Wörtern, Satzteilen od. Sätzen, z.B. Morgenrot bringt frühen Tod; oV Homoioteleuton [grch., „gleich endend“]
[Ho·möo'te·leu·ton,]
[Homöoteleutons, Homöoteleuta]