[ - Collapse All ]
Homefighter  

Home|figh|ter, auch: Home-Figh|ter [...fai̮tɐ] der; -s, -: im heimischen Boxring, vor heimischem Publikum besonders starker u. erfolgreicher ↑ Boxer
Homefighter  

Home|figh|ter, Home-Figh|ter ['ho℧mfai̮tɐ], der; -s, - [aus engl. home = Heim u. ↑ Fighter ] (Boxen):
a) im heimischen Boxring, vor heimischem Publikum besonders starker u. erfolgreicher Boxer, der in anderen Ringen schwächer boxt;

b)im heimischen Ring, vor heimischem Publikum kämpfender Boxer.

[Home-Fighter]
Homefighter  

Home|figh|ter, Home-Figh|ter ['ho℧mfai̮tɐ], der; -s, - [aus engl. home = Heim u. ↑ Fighter] (Boxen):
a) im heimischen Boxring, vor heimischem Publikum besonders starker u. erfolgreicher Boxer, der in anderen Ringen schwächer boxt;

b)im heimischen Ring, vor heimischem Publikum kämpfender Boxer.

[Home-Fighter]
Homefighter  

['], (auch:) Home-Fighter, der; -s, - [aus engl. home = Heim u. Fighter] (Boxen): a) im heimischen Boxring, vor heimischem Publikum besonders starker u. erfolgreicher Boxer, der in anderen Ringen schwächer boxt; b) im heimischen Ring, vor heimischem Publikum kämpfender Boxer.
Homefighter  

n.
<['houmfaitə(r)] m. 3; Sp.; Boxen> derjenige Boxer, der bei einem Boxkampf das Heimrecht bzw. das Privileg der Ortswahl besitzt [engl., „Heimkämpfer“]
[Home·figh·ter]
[Homefighters, Homefightern, Homefighterin, Homefighterinnen]