[ - Collapse All ]
Honigkuchenpferd  

Ho|nig|ku|chen|pferd, das: in der Wendung lachen/grinsen/strahlen wie ein H. (ugs. scherzh.; sich sehr freuen u. über das ganze Gesicht lachen; nach der glänzenden Oberfläche eines in Pferdeform gebackenen Honigkuchens).
Honigkuchenpferd  

grinsen/lachen/strahlen wie ein Honigkuchenpferd
Freude haben, fröhlich sein, Gefallen finden/haben, glücklich sein, strahlen, triumphieren, über beide Backen strahlen, voller Freude sein; (geh.): sich entzücken, sich erbauen, erbaut sein, sich ergötzen, frohlocken, jubilieren, guter Dinge sein, sich weiden; (ugs.): [ganz/rein] aus dem Häuschen sein.
[• Honigkuchenpferd]
Honigkuchenpferd  

Ho|nig|ku|chen|pferd, das: in der Wendung lachen/grinsen/strahlen wie ein H. (ugs. scherzh.; sich sehr freuen u. über das ganze Gesicht lachen; nach der glänzenden Oberfläche eines in Pferdeform gebackenen Honigkuchens).
Honigkuchenpferd  

n.
<n. 11; fig.; umg.; scherzh.> etwas einfältiger Mensch; grinsen, strahlen wie ein ~ übers ganze Gesicht grinsen, strahlen;
['Ho·nig·ku·chen·pferd]
[Honigkuchenpferdes, Honigkuchenpferds, Honigkuchenpferde, Honigkuchenpferden]