[ - Collapse All ]
Hoppelpoppel  

Họp|pel|pọp|pel, das; -s, - [zu ↑ hoppeln u. landsch. bobbeln = sprudeln, Bez. für etw. Vermischtes] (landsch.):

1. Bauernfrühstück.


2.Getränk aus Rum, Eidotter u. Zucker mit heißem Tee.
Hoppelpoppel  

Họp|pel|pọp|pel, das; -s, - (landsch. für Bauernfrühstück; heißer Punsch)
Hoppelpoppel  

Họp|pel|pọp|pel, das; -s, - [zu ↑ hoppeln u. landsch. bobbeln = sprudeln, Bez. für etw. Vermischtes] (landsch.):

1. Bauernfrühstück.


2.Getränk aus Rum, Eidotter u. Zucker mit heißem Tee.
Hoppelpoppel  

n.
<n. 13> Bauernfrühstück aus Bratkartoffeln mit Rührei u. Schinken; Getränk aus Eiern, Rum, Likör u. Zucker [<hoppeln „hüpfen“ + bobbeln „sprudeln“]
[Hop·pel'pop·pel]
[Hoppelpoppels, Hoppelpoppeln]