[ - Collapse All ]
hops  

Họps, der; -es, -e (ugs.): kleiner, hopsender Sprung.họps <Interj.> [eigtl. Imperativ von ↑ hopsen ]: Ausruf, mit dem man jmdn. zu springen auffordert: <auch als Adv.:> die Brötchen waren h. (ugs.; im Nu) verkauft;

*h. sein (salopp; verloren gegangen sein. entzweigegangen sein. bei etw. umgekommen sein).
Hops  

Họps, der; -es, -e
hops  

Họps, der; -es, -e (ugs.): kleiner, hopsender Sprung.họps <Interj.> [eigtl. Imperativ von ↑ hopsen]: Ausruf, mit dem man jmdn. zu springen auffordert: <auch als Adv.:> die Brötchen waren h. (ugs.; im Nu) verkauft;

*h. sein (salopp; verloren gegangen sein. entzweigegangen sein. bei etw. umgekommen sein).
hops  

[Interj.] [eigtl. Imperativ von hopsen]: Ausruf, mit dem man jmdn. zu springen auffordert; [auch als Adv.:] die Brötchen waren h. (ugs.; im Nu) verkauft; *h. sein (salopp; 1. verloren gegangen sein. 2. entzweigegangen sein. 3. bei etw. umgekommen sein).
hops  

adj.
<m. 1; unz.; umg.> kleiner, rascher Sprung hinauf od. über etwas hinüber; mit einem ~ war er oben [hopsen]
[Hops]adj.
<Adv.; umg.> ~ sein, ~gehen verloren gehen, kaputt, weg sein; <auch> umgekommen sein, sterben; das Geld, das Gerät ist ~
[hops]

adj.
<umg.> (Aufforderung zum Springen) [Imperativ zu hopsen]
[hops!]