[ - Collapse All ]
huckepack  

hụ|cke|pack <Adv.> [niederd. huckeback, zu: hucken = eine Last auf den Rücken nehmen u. back = Rücken, ↑ Backbord ]: in den Wendungen jmdn., etw. h. tragen (ugs.; auf dem Rücken tragen): das Kind h. tragen; jmdn., etw. h. nehmen (ugs.; jmdn., etw. zum Tragen auf den Rücken nehmen); [mit jmdm.] h. machen (ugs.; jmdn. auf den Rücken nehmen u. so tragen): mit einem Kind h. machen.
huckepack  

hụ|cke|pack <Adv.> [niederd. huckeback, zu: hucken = eine Last auf den Rücken nehmen u. back = Rücken, ↑ Backbord]: in den Wendungen jmdn., etw. h. tragen (ugs.; auf dem Rücken tragen): das Kind h. tragen; jmdn., etw. h. nehmen (ugs.; jmdn., etw. zum Tragen auf den Rücken nehmen); [mit jmdm.] h. machen (ugs.; jmdn. auf den Rücken nehmen u. so tragen): mit einem Kind h. machen.
huckepack  

Adv. [niederd. huckeback, zu: hucken= eine Last auf den Rücken nehmen u. back= Rücken, Backbord]: in den Wendungen jmdn., etw. h. tragen (ugs.; auf dem Rücken tragen): das Kind h. tragen; jmdn., etw. h. nehmen (ugs.; jmdn., etw. zum Tragen auf den Rücken nehmen); [mit jmdm.] h. machen (ugs.; jmdn. auf den Rücken nehmen u. so tragen): mit einem Kind h. machen.
huckepack  

n.
<-k·k-> 'hu·cke·pack <Adv.> auf dem od. den Rücken; wir machen ~ ich trage dich auf dem Rücken; ein Kind ~ nehmen; ein Kind, eine Last ~ tragen [<nddt. huckebak <hucken „eine Last auf den Rücken nehmen“; <Hucke + bak „Rücken“; zu Backen „Rücken“]
['hucke·pack]
[huckepackes, huckepacks, huckepacke, huckepäcke, huckepäcken, huckepacken]