[ - Collapse All ]
Hufe  

Hu|fe, die; -, -n [in md.-niederd. Lautung hochspr. geworden; mhd. huobe, ahd. huoba, wohl urspr. = eingezäuntes Land]: (im MA.) an den Bedürfnissen einer durchschnittlichen bäuerlichen Familie gemessene Menge Land (altes, 7 bis 15 Hektar umfassendes Feldmaß).
Hufe  

Hu|fe, die; -, -n (Durchschnittsmaß bäuerlichen Grundbesitzes im MA.); vgl. Hube
Hufe  

Hu|fe, die; -, -n [in md.-niederd. Lautung hochspr. geworden; mhd. huobe, ahd. huoba, wohl urspr. = eingezäuntes Land]: (im MA.) an den Bedürfnissen einer durchschnittlichen bäuerlichen Familie gemessene Menge Land (altes, 7 bis 15 Hektar umfassendes Feldmaß).
Hufe  

n.
<f. 19; früher> dem Bedarf einer Familie entsprechender Anteil des Bauern an der Gemeindeflur, 15–60 Morgen; altes Feldmaß, 1700 a; oV Hube [<ahd. huoba „Stück Land von gewisser Größe“ <idg. *kapa-, *kapo-]
['Hu·fe]
[Hufen]