[ - Collapse All ]
Huminsäure  

Hu|min|säu|re die; -, -n <lat.-nlat.; dt.>: aus Resten abgestorbener Lebewesen sich im Boden bildende Säure
Huminsäure  

Hu|min|säu|re, die; -, -n [zu ↑ Humus ]: in Mutterboden, Torf u. Braunkohle vorkommende, aus abgestorbenem pflanzlichem Material entstandene Säure, die als Nährstoffträger des Bodens von großer Bedeutung ist.
Huminsäure  

Hu|min|säu|re, die; -, -n [zu ↑ Humus]: in Mutterboden, Torf u. Braunkohle vorkommende, aus abgestorbenem pflanzlichem Material entstandene Säure, die als Nährstoffträger des Bodens von großer Bedeutung ist.
Huminsäure  

n.
<f. 19> dunkelbrauner Stoff, der beim biologischen Abbau von pflanzlichen Stoffen im Zuge der Humusbildung entsteht
[Hu'min·säu·re]
[Huminsäuren]