[ - Collapse All ]
hundert  

1Hụn|dert, das; -s, -e u. (nach unbest. Zahlwörtern:) -:

1.<Pl. -> Einheit von hundert Stück, Dingen, Lebewesen o. Ä.: ein halbes H.; mehrere H. Pioniere; vom H. (Prozent; Abk.: v. H.; Zeichen: %); das H. vollmachen.


2.<Pl. -e> unbestimmte, unübersehbare Anzahl in der Größenordnung von einigen Hundert: viele Hunderte/hunderte drängten sich herbei; das Brüllen Hunderter/hunderter von verdurstenden Rindern/Hunderter/hunderter verdurstender Rinder/von Hunderten/hunderten [von] verdurstenden Rindern; das kann von Hunderten/hunderten nur einer.


2Hụn|dert, die; -, -en: Zahl 100.hụn|dert <Kardinalz.> (in Ziffern: 100) [mhd. hundert < asächs. hunderod="Hundertzahl," zu: hund="hundert," urspr.="Zehnheit" von Zehnern]:
a)von eins bis h. zählen; vier von h. Befragten; ich wette mit dir h. zu eins (ugs.; ich bin ganz sicher), dass er nicht kommen wird;

*auf h. kommen/sein (ugs.; sehr ärgerlich werden, erbost sein; in Wut geraten/sein; nach der Fahrgeschwindigkeit eines Kraftfahrzeugs); jmdn. auf h. bringen (ugs.; jmdn. in Wut, Zorn versetzen);

b)(ugs.) sehr viele: sie wusste h. Neuigkeiten zu berichten.
hundert  

Hụn|dert, das; -s, -e; [vier] vom Hundert (Abk. v._H., p._c.; Zeichen %); vgl. hundert

Hụn|dert, die; -, -en (Zahl); vgl. 1Achthụn|dert
- (als römisches Zahlzeichen C)Kleinschreibung:
- hundert Millionen
- [vier] von hundert; bis hundert zählen; Tempo hundert (für hundert Stundenkilometer); von null auf hundert beschleunigenKlein- oder Großschreibung bei unbestimmten (nicht in Ziffern schreibbaren) Mengenangaben:
- ein paar hundert oder Hundert; ein paar hundert oder Hundert Bäume, Menschen; einige, mehrere, viele hundert oder Hundert Büroklammern
- einige, mehrere, viele hunderte oder Hunderte; hunderte oder Hunderte von Menschen; sie strömten zu hunderten oder Hunderten herein
- hundert und aberhundert od. Hundert und Aberhundert Sterne; hunderte und aberhunderte od. Hunderte und Aberhunderte bunter LaternenZusammenschreibung in Verbindung mit bestimmten Zahlwörtern:
- einhundert, zweihundert [Menschen]
- hunderteins, hundertundeins, einhunderteins, einhundertundeins
- [ein]hundert[und]siebzig
- [ein]hundert[und]ein Salutschuss, mit [ein]hundert[und]einem Salutschuss oder mit hundert[und]ein Salutschüssen
- [ein]hundert[und]ein Euro
- der [ein]hundert[und]erste Tag
- [ein]hunderttausend; zweihunderttausend
- [ein]hunderttausendvierhundert[und]zwölf
- eine Million dreihunderttausend
hundert  

1Hụn|dert, das; -s, -e u. (nach unbest. Zahlwörtern:) -:

1.<Pl. -> Einheit von hundert Stück, Dingen, Lebewesen o. Ä.: ein halbes H.; mehrere H. Pioniere; vom H. (Prozent; Abk.: v. H.; Zeichen: %); das H. vollmachen.


2.<Pl. -e> unbestimmte, unübersehbare Anzahl in der Größenordnung von einigen Hundert: viele Hunderte/hunderte drängten sich herbei; das Brüllen Hunderter/hunderter von verdurstenden Rindern/Hunderter/hunderter verdurstender Rinder/von Hunderten/hunderten [von] verdurstenden Rindern; das kann von Hunderten/hunderten nur einer.


2Hụn|dert, die; -, -en: Zahl 100.hụn|dert <Kardinalz.> (in Ziffern: 100) [mhd. hundert < asächs. hunderod="Hundertzahl," zu: hund="hundert," urspr.="Zehnheit" von Zehnern]:
a)von eins bis h. zählen; vier von h. Befragten; ich wette mit dir h. zu eins (ugs.; ich bin ganz sicher), dass er nicht kommen wird;

*auf h. kommen/sein (ugs.; sehr ärgerlich werden, erbost sein; in Wut geraten/sein; nach der Fahrgeschwindigkeit eines Kraftfahrzeugs); jmdn. auf h. bringen (ugs.; jmdn. in Wut, Zorn versetzen);

b)(ugs.) sehr viele: sie wusste h. Neuigkeiten zu berichten.
hundert  

[mhd. hundert [ asächs. hunderod= Hundertzahl, zu: hund= hundert, urspr. = Zehnheit von Zehnern]: a) [Kardinalz.] (in Ziffern: 100) von eins bis h. zählen; vier von h. Befragten; ich wette mit dir h. zu eins (ugs.; ich bin ganz sicher), dass er nicht kommen wird; *auf h. kommen/sein (ugs.; sehr ärgerlich werden, erbost sein; in Wut geraten/sein; nach der Fahrgeschwindigkeit eines Kraftfahrzeugs); jmdn. auf h. bringen (ugs.; jmdn. in Wut, Zorn versetzen); b) (ugs.) sehr viele: sie wusste h. Neuigkeiten zu berichten.
hundert  

n.
<n. 11> Menge von 100 Dingen, Stück, Lebewesen; ein halbes ~; der Schaden geht in die ~e (von Mark); unter ~en/<auch> hunderten ist nur einer, <od.> nicht einer zu finden, der das kann; 2 vom ~ 2 Prozent, 2%; er kam vom ~sten ins Tausendste er hörte nicht auf mit Erzählen, wusste immer wieder etwas Neues; ~e und Tausende/<auch> hunderte und tausende von Menschen, Tieren; ~e und Aberhunderte/<auch> hunderteundaberhunderte von Menschen; sie kamen zu ~en/<auch> hunderten; → a. hundert
['Hun·dert]
[Hunderter, Hunderte, Hundertes, Hunderten, Hundertem, Hunderterer, Hundertere, Hunderteres, Hunderteren, Hunderterem, Hundertester, Hunderteste, Hundertestes, Hundertesten, Hundertestem]n.
<Num.; in Ziffern> 100; ein paar, einige ~/<auch> Hundert Menschen; mehrere ~/<auch> Hundert Stück bestellen; an die ~ Menschen; da war ich auf ~ <fig.; umg.> sehr wütend, böse, aufgebracht, erbost; in, nach, vor ~ Jahren; → a. Hundert [<asächs. hunderod, ahd. hunt, engl. hundred <germ. *hunda- „hundert“ + *raþa- „Zahl“; zu idg. *kmtom „hundert“]
['hun·dert]
[hunderter, hunderte, hundertes, hunderten, hundertem, hunderterer, hundertere, hunderteres, hunderteren, hunderterem, hundertester, hunderteste, hundertestes, hundertesten, hundertestem]