[ - Collapse All ]
hutzelig  

hụt|ze|lig, hutzlig <Adj.> (ugs.): [vor Alter] viele Runzeln, Falten habend; dürr, welk: ein -es altes Weib; -es Obst.
[hutzlig]
hutzelig  

hụt|ze|lig, hụtz|lig (landsch. für welk; alt)
[hutzlig]
hutzelig  

faltig, furchig, nicht glatt, runzelig, schlaff, verknittert, verrunzelt, von Falten durchzogen, welk, zerfurcht, zerknittert, zerschründet; (ugs.): schrumpelig.
[hutzelig]
[hutzeliger, hutzelige, hutzeliges, hutzeligen, hutzeligem]
hutzelig  

hụt|ze|lig, hutzlig <Adj.> (ugs.): [vor Alter] viele Runzeln, Falten habend; dürr, welk: ein -es altes Weib; -es Obst.
[hutzlig]
hutzelig  

adj.
<Adj.> runzlig, verhutzelt (alter Mann, Gesicht); zusammengeschrumpft (Birne, Apfel); oV hutzlig
['hut·ze·lig]
[hutzeliger, hutzelige, hutzeliges, hutzeligen, hutzeligem]