[ - Collapse All ]
hydraulisch  

hy|d|rau|lisch: mit Flüssigkeitsdruck arbeitend, mit Wasserantrieb; hydraulische Bremse: Vorrichtung zum Abbremsen rotierender Räder durch flüssigkeitsgefüllte Druckzylinder; hydraulische Presse: Flüssigkeitsdruckpresse; hydraulischer Abbau: Gold- und Silbergewinnung durch Wasserschwemmung; hydraulischer Mörtel: besondere Art von Mörtel, die auch unter Wasser härtet; hydraulisches Gestänge: Gestänge, bei dem die Druckübertragung durch eine Flüssigkeitssäule erfolgt; hydraulisches Getriebe: Getriebe, in dem Flüssigkeiten zur Übertragung von Kräften u. Bewegungen dienen; hydraulische Zuschläge: ↑ Hydraulite
hydraulisch  

hy|drau|lisch <Adj.> [lat. hydraulicus < griech. hydraulikós="zur" Wasserorgel gehörend, zu: hýdraulis="Wasserorgel] (Technik): mit dem Druck von Wasser od. anderen Flüssigkeiten arbeitend; unter Mitwirkung von Wasser od. anderen Flüssigkeiten betrieben, erfolgend: der -e Antrieb, ein -es Getriebe; eine -e Bremse; die Türen öffnen und schließen sich h.
hydraulisch  

hy|d|rau|lisch (mit Flüssigkeitsdruck arbeitend); hydraulische Bremse, Presse; hydraulischer Mörtel (Wassermörtel)
hydraulisch  

hy|drau|lisch <Adj.> [lat. hydraulicus < griech. hydraulikós="zur" Wasserorgel gehörend, zu: hýdraulis="Wasserorgel] (Technik): mit dem Druck von Wasser od. anderen Flüssigkeiten arbeitend; unter Mitwirkung von Wasser od. anderen Flüssigkeiten betrieben, erfolgend: der -e Antrieb, ein -es Getriebe; eine -e Bremse; die Türen öffnen und schließen sich h.
hydraulisch  

Adj. [lat. hydraulicus [ griech. hydraulik¨®s = zur Wasserorgel gehörend, zu: hydraulis= Wasserorgel] (Technik): mit dem Druck von Wasser od. anderen Flüssigkeiten arbeitend; unter Mitwirkung von Wasser od. anderen Flüssigkeiten betrieben, erfolgend: der -e Antrieb, ein -es Getriebe; eine -e Bremse; die Türen öffnen und schließen sich h.
hydraulisch  

adj.
<Adj.> durch Flüssigkeiten (betrieben); durch Hydration entstanden, auf Hydration beruhend; ~e Bindemittel B., die auch unter Wasser erhärten; ~e Bremse B., der mittels einer Flüssigkeit Energie zugeführt wird; ~e Förderung F. von Bodenschätzen mittels Wassers; ~es Getriebe, ~er Antrieb G., A., bei dem eine Flüssigkeit die benötigte Energie überträgt; ~er Widder veraltete Maschine zum Heben von Wasser, wobei eine große, fließende Wassermasse mittels Staudrucks eine kleine Menge nach oben befördert; Sy Stoßheber;

Die Buchstabenfolge hy·dr… kann in Fremdwörtern auch hyd·r… getrennt werden.
[hy'drau·lisch]
[hydraulischer, hydraulische, hydraulisches, hydraulischen, hydraulischem, hydraulischerer, hydraulischere, hydraulischeres, hydraulischeren, hydraulischerem, hydraulischester, hydraulischeste, hydraulischestes, hydraulischesten, hydraulischestem]