[ - Collapse All ]
Hydrodynamik  

Hy|d|ro|dy|na|mik die; -: (Phys.) Wissenschaft von den Bewegungsgesetzen der Flüssigkeiten
Hydrodynamik  

Hy|dro|dy|na|mik, die; - (Physik): (als Teilgebiet der Strömungslehre) die Wissenschaft, Lehre von den Bewegungen der Flüssigkeiten u. den dabei wirksamen Kräften.
Hydrodynamik  

Hy|d|ro|dy|na|mik <griech.> (Strömungslehre)
Hydrodynamik  

Hy|dro|dy|na|mik, die; - (Physik): (als Teilgebiet der Strömungslehre) die Wissenschaft, Lehre von den Bewegungen der Flüssigkeiten u. den dabei wirksamen Kräften.
Hydrodynamik  

n.
<f. 20; unz.> Lehre von der Bewegung der inkompressiblen Medien, besonders der Flüssigkeiten, von strömenden Flüssigkeiten; → a. Hydrostatik[<grch. hydor „Wasser“ + Dynamik]

Die Buchstabenfolge hy·dr… kann in Fremdwörtern auch hyd·r… getrennt werden.
[Hy·dro·dy'na·mik]