[ - Collapse All ]
Hydrophilie  

Hy|d|ro|phi|lie die; -: (Chem.) Eigenschaft von bestimmten Stoffen, Wasser anzuziehen; Bestreben, Wasser aufzunehmen
Hydrophilie  

Hy|dro|phi|lie, die; - [zu griech. philía = Liebe, Zuneigung] (Chemie, Technik): (von bestimmten Stoffen) Eigenschaft, Wasser anzuziehen; Bestreben, Wasser aufzunehmen.
Hydrophilie  

Hy|dro|phi|lie, die; - [zu griech. philía = Liebe, Zuneigung] (Chemie, Technik): (von bestimmten Stoffen) Eigenschaft, Wasser anzuziehen; Bestreben, Wasser aufzunehmen.
Hydrophilie  

n.
<f. 19; unz.> Bestreben, Wasser anzuziehen[<grch. hydor „Wasser“ + philein „lieben“]

Die Buchstabenfolge hy·dr… kann in Fremdwörtern auch hyd·r… getrennt werden.
[Hy·dro·phi'lie]
[Hydrophilien]