[ - Collapse All ]
Hygrochasie  

Hy|g|ro|cha|sie [...ça...] die; - <gr.-nlat.>: (Bot.) das Sichöffnen von Fruchtständen bei Befeuchtung durch Regen od. Tau, das die Verbreitung der Sporen od. Samen ermöglicht