[ - Collapse All ]
Hyperdaktylie  

Hy|per|dak|ty|lie die; -, ...ien <gr.-nlat.>: (Med.) angeborene Fehlbildung der Hand od. des Fußes mit mehr als je fünf Fingern od. Zehen
Hyperdaktylie  

Hy|per|dak|ty|lie, die; -, -n [zu griech. dáktylos = Finger] (Med.): angeborene Fehlbildung der Hand od. des Fußes mit einer Überzahl an Fingern od. Zehen.
Hyperdaktylie  

Hy|per|dak|ty|lie, die; -, ...ien <griech.> (Med. Bildung von mehr als je fünf Fingern od. Zehen)
Hyperdaktylie  

Hy|per|dak|ty|lie, die; -, -n [zu griech. dáktylos = Finger] (Med.): angeborene Fehlbildung der Hand od. des Fußes mit einer Überzahl an Fingern od. Zehen.
Hyperdaktylie  

n.
<f. 19; unz.> Bildung überzähliger Finger od. Zehen [<grch. hyper „über(mäßig)“ + daktylos „Finger“]
[Hy·per·dak·ty'lie]
[Hyperdaktylien]